… and the winner is …

Jury und Publikum waren sich einig: Der Gewinner – bzw. die Gewinnerin – des diesjährigen Soundchecks in Fürstenried, der am gestrigen Samstag im Bürgersaal Fürstenried stattfand, sind Stella Sezon und ihre Band.

Im gut besuchten Bürgersaal zogen sie das Publikum mit ihrer groovenden Mischung aus R ’n’ B, Soul, Hip Hop und Pop in den Bann und konnten sich so den ersten Preis, einen Auftritt bei der Veranstaltungsreihe Munich Rocks! im Ampere, sichern. Den zweiten Platz erspielte sich Benedikt Tworek mit seinen an Filmmusik für „Filme, die noch gemacht werden müssen“ (Dirk Wagner) erinnernden Solo-Piano-Stücken. Er wird bald in einem „Kanalratten“-Interview beim Störfunk mit Moderator Dirk Wagner von seiner Musik erzählen können. Platz drei erreichte die Band Kopfeck, die mit ihren von der Spider Murphy-Band inspirierten bayerischen Songs für Stimmung sorgte. Doch auch Singer-Songwriter Thomas Rodenbach, der ebenfalls solo am Flügel gefühlvolle Songs präsentierte und die Band Taktlos mit ihrem gute Laune verbreitenden Mundart-Rock begeisterten das Publikum. Man kann sich schon jetzt auf den nächsten Soundcheck in-Bandcontest freuen, wenn wieder spannende Bands und Solokünstler*innen aus München zeigen, was sie können!

Hier geht’s zur Fotostrecke vom Finale 2018